Die Gesichtsmuskulatur

Es gibt etwa 30 Muskeln, die mit dem Gesichtsausdruck verbunden sind. Sie steuern die Augen, das Gesicht und den Mund. Diese Muskeln entspringen den Knochen des Gesichtskelettes und heften sich an die weichen Gewebe der Gesichtshaut wie etwa Augenlider, Nase, Wangen und Lippen. Insgesamt gibt es 17 Muskeln, die für das Lächeln zuständig sind. Einige Muskeln sperren die Körperöffnungen weit auf, andere verschliesen sie.

Alle Gesichtsmuskeln besitzen Nervenabzweigungen aus den Hauptnervenbahnen, die dem Gehirnstamm entspringen und als rechter sowie linker Gesichtsnerv bezeichnet werden. Es sind diese Zweige der Gesichtsnerven, die die Muskelbewegungen des Gesichtes steuern.

mit freundlicher Genehmigung von (c) TLC The Learning Company Deutschland GmbH, Keltenring 12; 82041 Oberhaching.