Der Nasenraum

Der Geruchssinn stellt den maßgeblichsten und ursprünglichsten aller unserer Sinne dar. Er ist 10.000 mal genauer als der Geschmackssinn. Tatsächlich werden selbst die meisten Geschmacksrichtungen eigentlich gerochen, nicht geschmeckt, wie jemand bestätigen kann, der unter einer Erkältung leidet. Bei einer Nasenverstopfung können die kleinen Luftwirbel, die durch Kauen und Schlucken verursacht werden, nämlich nicht zu den Rezeptoren im Dach der Nasenhöhle gelangen.

Der menschliche Geruchssinn kann viele tausend verschiedene Arten von Düften unterscheiden. Bei einigen Menschen ist er feiner, bei anderen gröber ausgebildet. Außerdem spielt die Nase eine wichtige Rolle dabei, die eingeatmete Luft vor Eintritt in den unteren Atmungstrakt zu überprüfen. Dazu gehören die Kontrolle der Temperatur und der Feuchtigkeit sowie die Entfernung von Staub und infektiösen Organismen. Die Nasenhöhle befindet sich in der Mitte des Gesichtes und wird durch eine Reihe verschiedener Knochen gebildet. Das Os nasale (Nasenbein) formt das Dach, während die Seiten aus dem Os ethmoidale (Siebbein) und den Oberkieferknochen bestehen. Innerhalb der Nasenhöhle liegt eine vertikale Platte, oder Septum, das sie in zwei Hälften teilt. Scheitel und Vorderseite des Septums bestehen aus der vertikalen Platte des Os ethmoidale, während Boden und Rückwand vom Vomer gebildet werden. Außerdem weist jede Seite der Nasenhöhle drei gebogene vorstehende Ränder auf, die Conchae genannt werden. Die obere und mittlere Concha sind Vorkragungen des Os ethmoidale, während die untere an den Oberkieferknochen angebunden ist. Die Rückseite der Nasenhöhle öffnet sich direkt hinter dem Gaumenknochen (Os palatinum). Schließlich besitzt die Nasenhöhle auch eine Schleimhaut-Auskleidung, die aus tausendenden winziger Cilia (Flimmerhärchen) besteht und dafür sorgt, daß der Staub aus der Luft herausgefiltert wird. Ständig schieben die Flimmerhärchen Schleimhaut und Staub auf die Rückseite der Nasenhöhle und in den Rachen, wo die Substanzen hinuntergeschluckt werden.

mit freundlicher Genehmigung von (c) TLC The Learning Company Deutschland GmbH, Keltenring 12; 82041 Oberhaching.